logo

Hier gibt es keine Gratis-Texte …

die haben Sie jetzt aber auch nicht ernsthaft erwartet, oder?


Sicher, Sie könnten argumentieren, dass Sie schließlich nicht die „Katze im Sack“ kaufen wollen, da wäre ein kostenloser Probetext doch wohl angemessen.

Andererseits: Wenn Sie zum Bäcker gehen, verlangen Sie dann auch ein kostenloses Probe-Brötchen, bevor Sie Ihre Bestellung aufgeben?

Wahrscheinlich nicht. Und die Verkäuferin würde Sie sicherlich auch ansehen, als wären Sie gerade vom Himmel gefallen.

Die „kostenlose Dienstleistung“ hat sich in der Texter-Branche leider ein wenig breitgemacht. Ich will Ihnen aber ehrlich sagen, dass ich mich an dieser Sitte nicht beteilige. Und ich stehe damit nicht alleine. Befreundete Texter folgen ebenfalls der Philosophie, dass Arbeit bezahlt werden muss. Das gilt auch für einen Probetext.

Ich habe meine Haltung diesbezüglich in einem Artikel begründet. Wenn Sie mehr darüber lesen möchten, klicken Sie einfach hier.

Trotzdem sollen Sie sich ein Bild von meinem Schreibstil machen können. Sie haben die Möglichkeit, sich Texte von mir anzusehen. Ich sende Ihnen diese gern als PDF-Dateien zu. Des weiteren können Sie auf meine Referenz-Seite sehen, wo ich bereits Texte veröffentlicht habe. Wenn Ihnen das nicht reicht, lasse ich Ihnen auch gern einen Text zu einem Thema zukommen, das Sie vorschlagen. Vorausgesetzt natürlich, ich habe bereits über dieses Thema geschrieben. Sollte das nicht der Fall sein, wird Sie ein Probetext etwas kosten, daran führt kein Weg vorbei.

Am Schluss noch eine Anmerkung zur Ehrenrettung aller Auftraggeber. Sie sind es in den meisten Fällen gar nicht, die kostenlose Probetexte wünschen. Es sind vielfach die Texter selbst, die meinen, das machen zu müssen.

Wer es braucht …

logo
Impressum | Kontakt